Besser konnte das Wetter gar nicht sein. Nach zwei Sommerfesten bei Regenwetter wurde es Zeit wieder einen würdigen Semesterausklang bei strahlendem Sommerwetter genießen zu können.

Das diesjährige Sommerfest hatte wieder viel zu bieten. Wie jedes Jahr fand die Jahresversammlung des Fördervereins parallel zu Beginn des Festes statt. Für das leibliche Wohl sorgten neben dem Getränkeverkauf, der Kuchen-, Falafel- sowie Grillstand. Zudem gab es bayrische Köstlichkeiten im "Biergarten" von Frau Kaida.

Das Kinderprogramm bestehend aus einem Spieleparcours, Kinderschminken und Malen wurde zum zweiten Mal durch einen Filzworkshop von Frau van der Velde unterstützt. Weiterhin gab es für Groß und Klein Unterhaltung im Spielkonsolenraum und beim Karaoke singen.
Unsere Theater-AG, unter der Leitung von Herrn Spolders, präsentierte in einem halbstündigen Zusammenschnitt ihr aktuelles Stück "Jean-Paul Satre - GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT" und machte damit sehr neugierig auf die nächste Aufführung nach den Sommerferien am 19.10.2017 um 19 Uhr.

Insgesamt bot das Sommerfest für alle wieder eine tolle Gelegenheit alte Mitstudierende, Lehrkräfte und pensionierte Kollegen wieder zu treffen und ein Pläuschchen zu halten.

Einige Fotos des Sommerfests befinden sich, wie gewohnt, in der Bildergalerie