Jahresüberblick

Unser diesjähriges Sommerfest war gesegnet von der bestmöglichen Wetterlage angesichts der vorangegangenen wechselhaft-verregneten Tage. Bei 25 °C, Sonnenschein und einer leichten Brise trafen sich auf dem Oberhausener NRK-Campus zahlreiche Studierende und Lehrer und erfreulicher Weise noch mehr Ehemalige als zuvor.
Und so wurde man den ganzen Tag über immer wieder von netten Menschen überrascht, die man schon lange nicht mehr gesehen hatte.


Ab 15.00 wurde geplaudert und nebenbei auch reichlich getrunken und gegessen. Allen voran fand der Getränkestand (mit Alex Denaro, Phillip Görke, Thomas Tekniepe, Nico Führing, Christina Valero Gomez, Stephan Czarnetzki) regen Besuch. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass die SV um Frau Heuser es in diesem Jahr erstmalig durchsetzen konnte, Bier frisch zu zapfen. Einigen allerdings gefielen die kleineren Becher (0,2l) nicht besonders, musste der Weg zur Zapfanlage doch häufiger wiederholt werden als es bequem war. Dennoch floss der geliebte Gerstensaft ohne Unterlass.  Die SV bot natürlich auch weitere Getränke wie Cola, Fanta etc. an.
Das flüssige Angebot erweiterte erneut der Deutsch-LK des 3. Semesters (Silvia Leban, Sebastian Kirking, Katharina Blechschmidt, Stefanie Denda, Jessica Linke, Patrick Müller und Daniel Witte) mit Frau Harmuth gemeinsam mit der 1c (Claudia Czeplak u.a.) und Frau Zalewski. An einem kreativ bunt geschmückten Bowlestand konnte man passend zum Wetter Sonnenscheinbowle mit Sekt, Wein und Früchten sowie weitere alkoholische aber auch eine Kinderbowle genießen. Bis 0.00 leuchten die Lampions hier sehr eindrucksvoll und versprühten eine sehr gemütliche Atmosphäre.
Das letzte Mal  wurde der Milchshakestand in diesem Jahr von seinen Pionieren geleitet, welche allerdings Adriana Nürnberg, Annika Grafen und Martina Breuer in die Geheimnisse der Milchshakezubereitung einweihten, sodass die kulinarische Kontinuítät für die nächsten Jahre gewahrt sein dürfte. Die leckeren Shakes mit frischen Früchten boten eine willkommene Erfrischung, sodass der Stand auch gerne hätte erst später schließen können.
Kaffee und Kuchen gab es mal wieder in Hülle und Fülle. Nachdem Frau Klin krankheitsbedingt ausgefallen war, kümmerte sich Herr Herr mit Frau Lehmann und zahlreichen Studierenden (Juliane Raufhake, Melina Schützelhofer, Milan Brtic,, Tobias Peter, Tobias Oploh, Lena Tempes, Lisa-Marie Weiser) um das erste nachmittägliche Hungergefühl.
Gegrillt wurde dann ab 17.00, Spieße mit Putenfleisch ergänzten das Angebot von Wurst und Schweinefleisch. Herr Heinzmann, Herr Busch und Herr Kettler-Thiel wurden hier unterstützt von Goitom Weldeab, Lisa Hödicke, Christina Novacescu, Sabrina Sgodzaj, Dominik Tebbe, Matthias Fuhrmann, Lina Brinkmann, Picherie Tibalondi, Paul Mussial, Jessica Linke, Silvia Leban, Pascal Mies, Aylin Otto, Stephan Czanetzki, Dennis Weiser und allen voran Mahsum Erkis und Andres Bub, die den Titel als Grillsergeants 2012 mehr als verdient haben.
Der Salatstand lieferte auch in diesem Jahr wieder mit Frau Algür und Herrn Niessen frische gekühlte Salate aller Art, vegane Bio-Bratlinge und weitere vegane Produkte. Hier halfen Philipp Volkmann, Katharina Mendera, Mandy Weiße, David Smith, Christine van den Mond und Max Keiser.
Die Kinder auf dem Campus erschienen in diesem Jahr auch wieder so zahlreich, dass die Betreuer (Katharina Lofski, Ann-Kathrin Woith aus der 1 d und Sabrina Meyer, Benjamin Brüggemann, Nadine Mayer, Gülay Ötztürk, Murat Sariözüm aus der 1b) der Kinderspiele um Frau Marienfeld und Herrn Celik alle Hände voll zu tun hatten. Hier wurden Gesichter zu Schmetterlingen gestaltet, Dosenwerfen und Eierlaufen veranstaltet, jongliert und vieles mehr.
Erstmalig in diesem Jahr hatte der Deutsch-LK des 5. Semesters um Frau Meyn mit Kirsten Wirth, Stella Kempen-Weirowski, Jessica Stahl, Andrea Fetting und Philipp Röhr einen Kulturflohmarkt mit unendlich vielen Büchern. Über Wochen hinweg hatten Lehrer und Studierende ihren alten Schätze ausgemistet und für den Flohmarkt gespendet. Es kam eine solche Menge zusammen, dass man es nur als Bruchteil bezeichnen kann, der neue Besitzer fand, die stellenweise ganze Kisten voll mit Büchern vom Campus schleppten. Und so begann unser neuer Referandar, Herr Jäkel, bereits zu lesen, während er gleichzeitig die Musikanlage beaufsichtigte. Eine ausgewogene Playlist mit Pop und Rock hatten hierfür Bernd Bock, Daniela Becher, Kevin Young, Lina Brinkamnn und Dennis Hagge zusammengestellt. Die scheidenden Referendare Alice Kerkhoff und André Cézanne geben ihren Zuständigkeitsbereich an die neuen Referandare Herrn Jäkel und Frau Vordermark ab.
Um 18.30 begann dann die Kunstauktion, die von Jessica Stahl und Stella Kempen-Weirowski aus dem 5. Semester durchgeführt wurde. Zunächst war es recht mühsam, die Leute bei dem schönen Wetter ins Neubaufoyer zulocken, doch dann ging es ziemlich zügig los. Nachdem das erste Bild ohne Gegenbieter versteigert worden war, schaukelten die Bieter ihre Gebote bei den folgenden Bilder auch mal in unerwartete Höhen, sodass der Kulturflohmarkt am Ende ein hübsches Sümmchen eingetrieben hatte. Versteigert wurden Bilder auf Leinwand, die ehemalige Studierende der Schule überlassen hatten ;-).
Leider fiel das geplante Live-Konzert aus gesundheitlichen Gründen aus, sodass die Gespräche des Abends und der beginnenden Nacht nur noch von einem kleinen Kickerturnier um Herrn Rosenbaum bereichert wurden.

Es wurde mehrfach betont, dass in Zukunft ein etwas bunteres Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt werden sollte. Der kreative Einsatz von Studierenden ist hier gefragt, vor allen Dingen, wenn wir im nächsten Jahr das 60-jährige Bestehen des NRK feiern. Das Sommerfest wird 2013 am 13. Juli stattfinden.


Hier geht des zu Bildergalerie des NRK-Sommerfestes 2012