Bericht von derTheater AG des NRK Oberhausen:

Am 19.10.2017 fand anlässlich der Verabschiedung des sechsten Semesters in die unterrichtsfreie Vorbereitungszeit zum Abitur, oder auch die Herbstferien, die letzte Aufführung von Jean-Paul Sartres „Geschlossene Gesellschaft“ durch die 2016 entstandene Theater AG des NRK statt. Der Abend beschränkte sich nicht nur auf die Aufführung, sondern auch für einen Sektempfang für alle Gäste und eine Verköstigung in der Pause war vom Förderverein gesorgt worden, um den Studierenden des sechsten Semesters viel Erfolg für die anstehenden Prüfungen zu wünschen.

Am Ende des Tages war es ein für alle Beteiligten toller Abend, die Aufführung verlief reibungslos, war es doch von Anfang an geplant, dass sich der Vorhang an der Eingangstür kurz vor Ende lösen würde, Sekt und Speisen waren lecker und die Stimmung, wenn auch verknüpft mit ein bisschen Wehmut, ausgelassen.

Für die Theater AG war dies das letzte Mal, dass zu einer „Geschlossenen Gesellschaft“ geladen wurde. Doch nach dem Theater ist vor dem Theater, also werden direkt nach den Herbstferien die Arbeiten an einem neuen Stück aufgenommen, dessen Premiere dann vor den Osterferien stattfinden soll, zur Verabschiedung des nächsten sechsten Semesters in die unterrichtsfreie Zeit.

Ein paar alte Gesichter werden dann wieder auf der Bühne des NRK zu sehen sein, aber auch ein paar Frischlinge sind zur AG hinzugestoßen und werden versuchen, die Bretter, die die Welt bedeuten, im April zu ersten Mal zu erobern.

Und damit sei gesagt:

Die Theater AG freut sich immer über neue Mitglieder, ob Schauspieler, Techniker, Make Up Artist, Kostümbildner oder Regieassistenz. Und wer Lust hat, komme doch einfach mal vorbei. Wir treffen uns immer montags ab 14.30 vor der Aula bzw. am Rondell des NRK.

Letzter Schultag des 6. Semesters vor den Herbstferien:

Den Spieß einmal umdrehen, Fragen und Aufgaben selbst stellen? Dann auch noch genau DEN Lehrerinnen und Lehrern, die dieses Prozedere vier, fünf oder gar sechs Semester gepflegt, ausgelebt oder sogar genossen haben?

"Kein Problem", dachte sich das 6. Semester und schickte an seinem letzten Schultag zwei Gruppen seiner Lehrkräfte quer über das Gelände des Niederrhein-Kollegs. Unter dem Vorwand, eine verschollene Kollegin auffinden zu müssen, eilten die verbliebenen Kolleginnen und Kollegen von einer nur scheinbar unlösbaren Aufgabe zur nächsten. Dann endlich, kurz vor Einbruch der Dunkelheit und nach unzähligen Denksportstationen nahte die Rettung in Form einer Einladung in den Raum 4.0.14.

Dort warteten dann die Studierenden mit einer festlich geschmückten sowie mit belegten Schnittchen, Kuchen und Kaffee bestückten Tafel. Die verschollene Kollegin wurde natürlich auch gefunden.

Und so kam ein jeder dankend gerne der Einladung des 6. Semesters zum gemütlichen Beisammensein nach. In angenehmer Atmosphäre plauderte man ein wenig über die vegangene Zeit, ehe dann alle Studierenden von dem Beratungslehrer Herrn Dr. Heinzmann und der Tutorin Frau Heuser ihre Zulassungen für die schriftlichen Abiturprüfungen erhielten.

Jetzt nach den wohlverdienten Herbstferien wird es ernst: die Abiturklausuren und mündlichen Prüfungen stehen an.

Das NRK wünscht dem 6. Semester viel Glück und Erfolg!

„Oberhausen hat Talent – Der LEVEL UP – Smartphone-Wettbewerb“ ist eine Aktion des Talentscouting der Hochschule Ruhr West.

 Der erste einführende Workshop für teilnehmende Schulen fand am 06.10.2017 im Kunstraum des Niederrhein-Kollegs statt. Fotograf Michel Kestin leitete den Workshop zusammen mit Talentscout Nils Bergenthum.

13 Studierende des NRKs lernten in den 4 Workshopstunden Tipps und Tricks rund um das Fotografieren mit dem Smartphone kennen. Die auf dem Schulgelände und Schulgebäude spontan entstandenen Fotos und Filmsequenzen wurden mit Hilfe zweier Apps im weiteren Verlauf des Workshops bereits bearbeitet und zu ersten Filmen zusammengestellt. Die ersten „Geh“Versuche überzeugten und konnten sich sehen lassen.

 Die Workshop-Teilnehmer haben jetzt 4 Wochen Zeit, um die erlernten Bausteine sowie ersten Ideen weiter zu entwickeln und eine individuelle Foto-/Videostory über sich und ihr Talent zu erstellen.

Das NRK wünscht allen teilnehmenden Studierenden viel Erfolg!

 Details über den Wettbewerb sind auf der LEVEL UP Webseite zu finden.

Abgabefrist für die Arbeiten ist der 10. November 2017. Die besten Wettbewerbsbeiträge werden mit attraktiven Preisen belohnt. Die Preisverleihung soll Ende Januar 2018 an der Gesamtschule Osterfeld stattfinden.

Zudem werden die Filme an den teilnehmenden Schulen in Form einer Wanderausstellung gezeigt.

Der nächste Termin ist am Donnerstag den 07.09.2017 ab 9 Uhr. Wenn Sie Interesse haben, tragen Sie sich bitte in die ausgehängte Liste ein.

Als weitere Beratungstermine sind geplant:

Donnerstag 12.10.17
Donnerstag 16.11.17
Donnerstag 07.12.17
Donnerstag 11.01.18

Als Ansprechpartner stehen Frau Lehmann und Herr Frömgen zur Verfügung. Sie können sich bei Fragen oder Anmerkungen auch gerne direkt an Frau Boßerhoff per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Anruf/Nachricht 0171/2954085 wenden!