Die SV-Gruppe ist zusammengesetzt aus Studierenden (KlassensprecherInnen, Interessierten und der SV-Verbindungslehrerin) Grundsätzlich haben wir die Aufgabe, die Interessen der Studierendenschaft vor dem Lehrkörper samt Kollegleitung zu vertreten. Wir treffen uns wöchentlich (donnerstags in der Verfügungsstunde), um etwa über Problemlösungen zu beraten und planen oder führen Projekte durch. Eines unserer Projekte, welches seit Einführung Anfang des Jahres sehr gefragt ist, ist das Mentorenprogramm. Hierbei werden Studierende, die Schwierigkeiten in bestimmten Fächern haben, mit Studierenden, die gut in diesen Fächern sind vernetzt, um so kostenlosen Nachhilfeunterricht zu ermöglichen.

Ein wesentlicher Aspekt für die Studierendenvertretung ist es, Vermittler und Ansprechpartner zu sein, Problemlösungen anzubieten oder Gespräche mit der Schulleitung zu führen.

SV mit SV-Verbindungslehrerin

von oben links: Andre van de Kolk, Maximilian Cetin Kaya, Christina Huetz, Jonas Falk (SV-Sprecher), Merlin Dembowski
unten: Frau Heuser, Iman Abbasi (SV-Sprecherin), Nina Baier, Sarah Formen und Kusha Hajialireza

(Foto: Herbst 2016)

Um mitgestaltend im Kolleg sein zu können, entsendet die SV-Gruppe Studierende zu den diversen Fachkonferenzen. Dort wird fachspezifisch und gemeinsam mit den entsprechenden Fachlehrern diskutiert und beraten.

Eine der zentralen und wichtigsten Aufgaben der SV-Gruppe ist die Teilnahme an der Schulkonferenz. Dort sind sechs von der SV gewählte Studierende vertreten und machen somit 50% des Stimmrechts aus. Ebenfalls ist die SV in der Haushaltskonferenz vertreten.

Natürlich gibt es jede Menge Daueraufgaben wie z.B. das Organisieren des Erstsemesterfrühstücks oder des Getränkestandes beim Sommerfest. Nicht zu vergessen die Pflege der Kontakte zu anderen Kollegs. Insgesamt ein fordernder Bereich, der jedem die Möglichkeit bietet, sein Lernumfeld aktiv mitzugestalten. Wir von der Studierendenvertretung tun dies mit Spaß, Engagement und in kollegialer Zusammenarbeit mit den Lehrern und Leitern im Sinne der Erwachsenenbildung.