Die erste Klausurenrunde ist fast geschafft und die Herbstferien nähern sich.

An den letzten Septembertagen gingen die Temperaturen stark runter und eine nasskalte Wetterlage sorgte auch für unangenehmere Temperaturen in unseren Unterrichtsräumen. Bei geöffneten Fenstern und Türen, um die Belastung durch Bioaerosole möglichst gering zu halten, kann ein Becher Tee/Kaffee und dazu am besten noch eine Wolldecke kleine Wunder bewirken.

Besondere Zeiten erfordern besonderes Handeln. Wir werden auch Lösungen für die noch kälteren anstehenden Tage finden.