Wir sind eine allgemeinbildende Schule des Zweiten Bildungsweges, in der diejenigen, die mindestens 18 Jahre alt sind (nach oben gibt es keine Altersbegrenzung!) die Fachhochschulreife oder das Abitur nachholen können. Auch wenn Abschlüsse, Lerninhalte und Ferienzeiten denen der gymnasialen Oberstufe entsprechen, sprechen wir nicht von Schülern und Schülerinnen - aus dieser Rolle sind diejenigen, die hier lernen, herausgewachsen - sondern von Studierenden.

Ob Sie im Herzen des Ruhrgebiets wohnen oder in eher ländlichen Strukturen am Niederrhein - wir nehmen Sie gerne in unserer Schulgemeinschaft auf, wenn Sie sich auf der Grundlage zusätzlicher Abschlüsse beruflich weiterentwickeln oder eine Fachhochschule bzw. Universität besuchen wollen. Welche Aufnahmevoraussetzungen Sie erfüllen müssen, erfahren Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt auf dieser Seite.

Unsere Ausbildungsgänge werden für die meisten Studierenden elternunabhängig und ohne Rückzahlungspflicht finanziell gefördert (BAföG), so dass Sie für die Dauer der Ausbildung eine materielle Grundlage erhalten, um unabhängig zu sein und genügend Zeit zum Lernen zu haben.

Zu unserer Schule gehört ein Wohnheim, in dem Sie preiswert ein Zimmer mieten können, wenn Sie nicht jeden Tag pendeln möchten. Einen kleinen Eindruck vom Leben im Wohnheim gibt folgendes Zitat eines Bewohners: "Ich habe hier neue Freundschaften geschlossen, Gleichgesinnte gefunden, eine neue Leidenschaft (das Kochen) entwickelt, ich finde Partner für sportliche Aktivitäten und habe Erfahrungen gemacht, von denen ich ein Leben lang profitieren werde - wie zum Beispiel den Umgang mit Konflikten."

Sie werden auf ein Lehrerkollegium stoßen, das Sie gerne unterstützt - besonders, wenn Ihre Schulzeit schon eine Weile zurück liegt, so dass Sie sich erst wieder allmählich an das Lernen in einer Schule gewöhnen müssen. Wir möchten Ihnen die Chance geben, Ihre persönlichen und beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten zu erweitern. Dazu werden nicht nur die Inhalte der einzelnen Fächer beitragen, sondern auch neue Kontakte, die Sie im Umgang mit Ihren Mitstudierenden und Ihren Lehrerinnen und Lehrern schließen können.

Wir nehmen zwei Mal im Jahr neue Studierende auf und führen auch zwei Mal im Jahr Zentralabiturprüfungen durch.

Verschaffen Sie sich einen persönlichen Eindruck, falls Sie interessiert sind, und vereinbaren Sie möglichst bald einen Termin für ein Beratungsgespräch unter: 0208 / 88087-0.

Das Wintersemester beginnt nach den Sommerferien am 28. August 2019.

(Anmeldeschluss ist der 27. August 2019)

 

Das NRK stellt sich vor: