Deutschunterricht im Bunkermuseum:

Zum Abschluss von Geigers Roman "Unter der Drachenwand" unternahm das 4. Semester einen Unterrichtsgang ins Bunkermuseum. Hinter dessen 1,40 m dicken Betonwänden ließen sich die im Roman thematisierten Schrecken des Zweiten Weltkrieges zumindest ansatzweise erahnen. Ein kleines, aber feines Museum in Oberhausen, vom Niederrhein-Kolleg aus fußläufig erreichbar und absolut sehenswert.

Die Abiturprüfungen begannen heute mit der LK-Klausur im Fach Biologie.

Das NRK wünscht dem 6. Semester für die schriftlichen und kommenden mündlichen Abiturprüfungen viel Erfolg! Möge Ihnen in dem einen Moment oder an der anderen Stelle auch das Glück hold sein.

Ein spontaner Besuch wurde uns heute von einem Abiturienten aus dem Jahre 1969 abgestattet.

Aus Norddeutschland vor ein paar Tagen zu einem Familienbesuch angereist, wurde dem jüngeren Bruder kurzerhand auch mal die alte Schule gezeigt, dabei so manches wiedererkannt und mit teils lebhaften Erinnerungen erläutert. Beim Rundgang über das Gelände und durch die Gebäude erfuhren wir von einem erfolgreichen weiteren Lebensweg: Chemiestudium, jahrzehntelange Tätigkeit als Lehrer und später sogar in der Lehrerausbildung. Auch wenn wir die Namen der damaligen Lehrer nur vom Hörensagen kannten, wussten wir die eine oder andere Anekdote doch sehr gut einzuordnen. Es ist immer wieder schön, wenn Ehemalige vorbeischauen und uns teilhaben lassen an ihren Erinnerungen.

Danke für den Besuch und das sehr nette Gespräch.

Die ersten Klausuren sind geschrieben und unser 6. Semester kann nach den Vorabiturklausuren etwas aufatmen.

Das NRK wünscht allen schöne, erholsame Herbstferien und den Abiturienten zusätzlich eine möglichst stressfreie, konzentrierte Vorbereitungsphase vor den anstehenden Abiturprüfungen.

Das NRK öffnet zum Tag des offenen Denkmals 2021 ebenfalls wieder seine Pforten.
Unter dem diesjährigen bundesweiten Motto "Sein und Schein in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege" können sich Interessierte am Sonntag, dem 12. September 2021 auf eine Zeitreise begeben. Eine Ausstellung im Neubau gibt einen Einblick in die Frühphase der Architektur Oswald Mathias Ungers und in die fast 70jährige Schulgeschichte des Niederrhein-Kollegs, des damaligen Instituts zur Erlangung der Hochschulreife.
Heinz Isselhorst, ein Urgestein unserer Schule, bietet um 10 und um 12 Uhr eine Führung über das Schulgelände an. Er vereint als ehemaliger Studierender, Wohnheimbewohner und anschließender Lehrer am NRK unterschiedliche Blickwinkel auf die Schule und über das Schulleben. Seine mehr als drei Jahrzehnte währende Anwesenheit am Niederrhein-Kolleg machen eine Führung und ein Gespräch mit ihm über das Niederrhein-Kolleg zu einem besonderen Erlebnis, denn er offenbart dabei so manche unterhaltsame Anekdote. Nun begleitet Heinz Isselhorst als Mitglied des Fördervereins das NRK weiter und wir danken ihm dafür, dass er uns am Tag des offenen Denkmals wieder so tatkräftig unterstützen wird.
Es gibt viel zu entdecken! Oberhausen präsentiert sich mit 20 Programmpunkten.  
 
Aktueller NRZ-Artikel:
Weiterführende Informationen zum Tag des offenen Denkmals in Oberhausen und bundesweit finden Sie auf:
https://youtu.be/cbOUAUIBy6c (Trailer zum Tag des offenen Denkmals)