Voraussetzungen

Um an einem Weiterbildungskolleg aufgenommen werden zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

Alter

  • Mindestalter: 18 Jahre

Berufstätigkeit

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Nachweis einer mindestens zweijährigen Berufstätigkeit. Die Führung eines Familienhaushalts mit mindestens einer erziehungs- oder pflegebedürftigen Person wird in diesem Zusammenhang ebenso anerkannt wie Wehr- und Ersatzdienstzeiten (u.a. Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst). Nachweisbare Zeiten der Arbeitslosigkeit können ebenfalls berücksichtigt werden, allerdings nur bis zu maximal zwölf Monaten.

Schulausbildung

  • Fachoberschulreife oder erfolgreicher Besuch eines Vorkurses oder Bestehen einer Eignungsprüfung

 

Aufnahme

Über die Aufnahme in das Niederrhein-Kolleg entscheidet die Schulleitung. Um aufgenommen werden zu können, müssen Sie zunächst ein Gespräch mit den Bewerber-Beraterinnen führen. Einen Termin können Sie jederzeit unter der Telefonnummer (02 08) 8 80 87-0 vereinbaren.

Das Anmeldeformular können Sie hier ausfüllen, ausdrucken und eigenhändig unterschrieben zu Ihrem Gesprächstermin mitbringen.

Des Weiteren benötigen Sie zu diesem Termin: ein Ausweisdokument, ein Passfoto, einen aktuellen und lückenlosen tabellarischen Lebenslauf, das letzte Schulabschluss-Zeugnis (im Original), ggf. das Berufsabschluss-Zeugnis (im Original), ggf. einen Versicherungsverlauf der Deutschen Rentenversicherung zum Nachweis von Arbeitszeiten bzw. Zeiten der Arbeitslosigkeit.

 

Niederrhein-Kolleg, Wehrstraße 69, 46047 Oberhausen

Tel. : (02 08) 8 80 87-0